Sonntag, 30.1.2022, 18 Uhr, Immanuelkirche


In diesem Jahr findet die traditionelle Musik in der Epiphaniaszeit mit Christoph Müller (Trompete) und Christoph Gießer (Orgel / Klavier) in der Immanuelkirche statt. Dabei sollen die besonderen Gegebenheiten, die dieser Raum bietet, genutzt werden: die Musiker sind nicht auf einer Orgelempore, sondern auf einer Ebene mit dem Publikum. Das ermöglicht es, in Kontakt mit den Zuhörer/innen zutreten, Informationen zu geben, zu den Stücken, zu den Komponisten, aber auch zu den Instrumenten. Christoph Müller spielt an diesem Abend auf der B- Trompete, Pikkolo-Trompete, Naturtrompete und dem Kornett. Auf dem Programm stehen Werke von Henry Purcell, J.S. Bach, die Sonate für Kornett und Klavier in Es-Dur des dänischen Komponisten Thorvald Hansen (1847-1915), Liedbearbeitungen (z.B. über „Amazing grace“) von Philip Sparke u.a. Die Liturgie hält Pfarrer Tobias Mölleken.
Der Eintritt ist frei. Es gilt die 3 G Regel.

Für diese Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich unter
christoph.giesser@johannes-kirchengemeinde.de bis Donnerstag 27.1.!