Salbungsgottesdienst mit Gesängen aus Taizé

Für alle die sich aufmachen auf dem Pilgerweg des Vertrauens und des Friedens

Für alle die sich aufmachen auf dem Pilgerweg des Vertrauens und des Friedens. Bei Gesängen und Gebeten aus der ökumenischen Brudergemeinschaft von Taizé gehen wir gemeinsam auf dem Pilgerweg des Vertrauens und des Friedens. Eingeladen sein die Gemeinschaft mit Gott zu suchen: im gemeinsamen Gebet, im Singen, in der Stille, im persönlichen Nachdenken und die heilende Erfahrung zu machen gesegnet zu sein. Während des Gottesdienstes ist jede und jeder herzlich eingeladen sich durch Handauflegung oder durch wohltuende Salben sich segnen zu lassen.

Im Gottesdienst betrachten wir die „Freundschaftsikone“ (eine einzigartige koptische Ikone aus dem VII. Jahrhundert) Christus hält seinen Arm auf den Schultern seines Freundes als Zeichen seiner Liebe.  „Darin besteht die Liebe“, sagt Johannes, „nicht dass wir Gott geliebt haben, sondern dass er uns geliebt hat“ (1.Joh. 4,10)

Ort: Immanuelkirche (Tulpenbaumweg 2)

Musikalische Begleitung: Anke Kreuz (Flöte) und Christiane Kreis (Orgel/ Klavier)

Liturg: Jugend-Diakon Dennis Ronsdorf + Team